Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Jürgen Rüstow

Seit 1995 unterrichte ich als Präventions- und Persönlichkeitstrainer Kinder und Jugendliche im Kindergarten, in Grundschulen und an weiterführenden Schulen. Mein Ziel in den Kursen ist es:

  • Kinder und Jugendliche stark und fit fürs Leben zu machen,
  • sie für ein NEIN zu Gewalt und ein NEIN zu Drogen zu überzeugen und
  • dass aus selbstbewussten Kindern später verantwortungsbewusste Erwachsene werden.

Zudem biete ich Persönlichkeitstrainingskurse für Frauen an. Hier liegt der Fokus darauf, sie auf kritische Situationen vorzubereiten. Als Präventionstrainer leite ich außerdem Seminare für Eltern zum Thema: „Mache ich in der Erziehung alles richtig?“.

Über mich

Ich wurde 1964 in Freiburg im Breisgau geboren. Seit meinem 7. Lebensjahr trainiere ich unterschiedliche Kampfsportarten. So bin ich Trainer für ATK (Anti-Terrorkampf) und KoBuDo. Durch diesen Sport bin ich sehr früh dafür sensibilisiert worden, für eine respektvollere und gewaltfreie Gesellschaft einzustehen. So bildete sich auch der Wunsch im sozialen Bereich tätig zu sein heraus. Dies führte mich zu meiner jetzigen Arbeit mit Kindern, die ich sehr gern mache und mit viel Engagement ausfülle.

Seit 1995 leite ich das Team für Berlin und Brandenburg. Gemeinsam mit unseren Trainerinnen und Trainern konnten wir in Berlin und Brandenburg bisher fast 25.000 Kinder in den Kursen unterrichten und haben in mehr als 750 Elternseminaren so in etwa 50.000 Eltern informiert.

Meine Motivation

Ich möchte dabei mithelfen Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor Gewalt und schlimmen Erfahrungen zu bewahren und sie dabei unterstützen, ihr Potenzial zu entwickeln.

Meiner Meinung nach sind der Mangel an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen die Ursachen für die meisten Konflikte, für Machtmissbrauch aber auch für die unzureichende Nutzung der Stärken und Talente jedes Einzelnen.

Leider trauen sich viele Menschen nicht, das zu tun oder zu sagen, was ihnen wichtig ist. Ich weiß aus eigener Erfahrung und persönlichem Erleben, was ein Mangel an Selbstbewusstsein für Folgen haben kann, meistens folgen daraus Gewalt und Unterdrückung. Das gilt es, zu verhindern.

Was ich mir wünsche

Ich wünsche mir, dass unsere Präventionskurse überflüssig werden, weil sich alle Menschen

  • liebevoll und aufmerksam,
  • mit Rücksicht, Respekt und Anerkennung sowie
  • Verantwortungsbewusstsein und Besonnenheit begegnen.

 

Weitere Teammitglieder sind:
Panja Acksel
Andrea C. Bregulla
Franzi Hauser
Carmen Ruppert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen